• Tiergestütztes Coaching an der Grundschule Bebra

    29.07.2023

    Schnelllebigkeit, Leistungsdruck und sich ständig ändernde äußere Bedingungen prasseln tagtäglich auf unsere Kinder und Lernenden ein. Gemeinsam mit Frau Bock können unsere Kinder in Gruppen- oder Einzelcoachings ein wenig Zeit finden, abseits des Unterrichts die Konzentration zu verbessern, Ängste zu überwinden, Teambildung zu stärken, innere Unruhe abzubauen und vieles mehr. 
    Die Klasse 2a hat am 29.06.2023 am Gruppencoaching mit den Hasen und Frau Bock teilgenommen und hatte ganz viel Spaß dabei! Gemeinsam wurde eine neue Hasenhütte gebaut, Hasenfutter und neues Spielzeug hergestellt. Zum Schluss gab es noch eine große Runde Streicheleinheiten für die Hasen Franzi und Hans.

  • Umweltprojekt in Jahrgang 4

    27.06.2023

    Am Dienstag, den 27.06.23 bekamen unsere vierten Klassen Besuch von Herrn Hebebrandt von der Deutschen Umwelt-Aktion e.V.
    Unter dem Motto „Ameise, Biene und Co. – Warum sterben die Insekten?“ erfuhren die Schülerinnen und Schüler vieles über die Merkmale von Insekten, warum Insekten so nützlich und wichtig für uns sind, das Problem des Insektensterbens sowie Möglichkeiten, wie jeder Einzelne von uns etwas tun kann, damit es unseren Insekten wieder besser geht. Zum Schluss wurde es matschig, denn alle durften eine Samenkugel basteln. Mit etwas Glück wachsen daraus schöne Blumen für unsere Insekten, wenn man sie auf eine Wiese wirft.
    Initiiert wurde das Projekt von der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg.

  • Bundesjugendspiele

    27.06.2023

    Auch dieses Jahr fanden wieder unsere Bundesjugendspiele auf der Biberkampfbahn in Bebra bei tollem Wetter statt!
    Die Jahrgänge 1 und 2 sowie die Vorklasse haben erstmals die Bundesjugendspiele in der Wettbewerbsform ausgetragen. Sie eiferten in den Disziplinen Wendestaffel, Weitsprung in die Zone, Schlagball und beim 10-min Dauerlauf um die Wette. Die Jahrgänge 3 und 4 kämpften bekannterweise im 50 min Sprint, beim Ballwurf, beim Weitsprung und beim 800m bzw. 1000m-Lauf um die Punkte.
    Die Kinder waren mit Ehrgeiz und Spaß dabei und sind schon ganz gespannt, welche Urkunde sie erkämpft haben – alle haben tolle Leistungen gezeigt.

    Wir bedanken uns bei allen Eltern, die uns an diesem Tag tatkräftig unterstützt haben und bei unserer Ganztagsbetreuung, die leckere Hotdogs verkauft haben. Ein herzliches Dankeschön!

  • Wasserspaß

    21.06.2023
    An die Wasserspritzen, fertig, los!
    »Abkühlung tut gut« hieß die Devise. An den heißen Tagen der letzten Wochen wurde es daher nass in der Schule. Auf der großen Wiese oder auf dem Schulhof haben die Klassen Wasserschlachten veranstaltet und dabei wurden nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Lehrer*innen pitschnass.
    Ein kühler Spaß am Vormittag für alle!
  • Vorlesewettbewerb an der Brüder-Grimm-Grundschule in Bebra

    14.06.2023

    Am 14.06.2023 fand in der schön geschmückten Schul- und Stadtbücherei der Brüder-Grimm-Schule in Bebra der diesjährige Vorlesewettbewerb der 4. Klassen statt. Jeweils die zwei besten Leser und Leserinnen der 4a, b und c präsentierten ihre Vorlesekunst vor der Jury und dem Publikum. Die Jury, bestehend aus je einem Vertreter bzw. einer Vertreterin aus Schulelternbeirat, Förderverein, Schulleitung, Deutsch-Fachleitung sowie der Hoehl’schen Buchhandlung, hatte es wahrlich nicht leicht bei der Auswahl einer Siegerin bzw. eines Siegers. Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler und Schülerinnen der Klassen 4a, b und c ihre Zuhörer und Zuhörerinnen in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen Geschichten.

    Letztlich konnte Ella Schröder aus der Klasse 4b die Jury ganz besonders mit ihrer Vorleseleistung überzeugen. Mit ihrem Vortrag aus dem Buch „Ponyhof Apfelblüte“ von Pippa Young und einem unbekannten Textauszug ging sie als Siegerin des diesjährigen Wettbewerbs hervor.
    Den zweiten Platz belegte Marlene Moog aus der Klasse 4c, Sofia Darscht, ebenfalls aus der 4c, errang den dritten Platz. 


    Überglücklich empfingen alle Vorleser und Vorleserinnen ihre Glückwünsche. Sie wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhielten je eine kleine „Lese-Überraschungstüte“ gespendet von der Hoehl’schen Buchhandlung sowie zusätzlich ein Buchgeschenk aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur, das der Förderverein der Brüder-Grimm-Schule finanzierte. Auch unsere Schulbücherei wurde mit drei Buchspenden von der Hoehl’schen Buchhandlung unterstützt.